Category Archives: Museum für Gestaltung

“Im Reich der Falten” im Museum Bellerive Zürich

Der Faltenwurf ist vielleicht der kunsthistorische Fetisch schlechthin. Die Schatten, Perspektiven und Farbverläufe von gemalten Falten können einer fast religiösen Verehrung zu Teil werden. Im Umkehrschluss gilt dann auch: Wer über Faltenwürfe in einem Barockgemälde sprechen kann, der hat Ahnung. Auch in der dreidimensionalen Mode ist die Falte etwas für Kenner_innen. Diejenige, die weiß, wo die Bügelfalte hingehört, hat Geschmack. Den Geschmack, der den feinen Unterschied zur modischen Masse ausmacht. Nachdem aber die Bügelfalte spätestens mit dem Siegeszug der Bundfaltenhose in den 1970er Jahren kein geeignetes Mittel zur Distinktion mehr [...]

Verbrechen lohnt sich: Der Kriminalfilm im Museum für Gestaltung Zürich

Ist es die Waffe oder die Hand, die beim Kriminalfilmplakat nicht fehlen darf? Zumeist ist beides zu sehen. Häufig auch in Kombination mit angewinkeltem Arm, langem beigen Mantel und Fedora-Hut. Manches mal ist aber auch nur das Messer zu sehen, wie bei Robbery, oder nur die Hand, die nach einem greift, oder die Hände sind versteckt in den Taschen, wie bei Taxi Driver, oder sie halten eine Zigarette, wie Jack Nicholson in China Town. Bei Hitchcocks Dial M for Murder reckt einem das potentielle Opfer auf dem Plakat die Hand [...]

Magie der Dinge. Das Produktplakat im Museum für Gestaltung Zürich

Keine Dinge, dafür aber Fetische, Verpackungen und Mortadella. Die Sammlung von Produktplakaten der Zürcher Hochschule der Künste. Die Ausstellung beginnt mit einer Gegenüberstellung. Auf der einen Seite sind Produktplakate für Gerber-Gala Doppelrahm-Käse, Union-Kohle und markenloses Bier zu sehen, auf der anderen hängen in einer Art Guckkasten dreidimensionale Miniaturmodelle der auf den Plakaten abgebildeten Dinge. Die Inszenierung im Kasten lässt die Dinge wie schwebend aussehen. Es bleibt der Eindruck, dass das mit Käse, Kohle oder Bier nicht viel zu tun hat, schließlich können mich weder die sogenannten 3-D-Realisierungen des Ausstellungsgestalters Christian [...]