“Alltag in der DDR”. Das neue Museum der Stiftung Haus der Geschichte in der Kulturbrauerei in Berlin

Inhalt: Der Alltag in der DDR bestand aus Konsum und Arbeit und für manche aus Widerstand.

Museologie: Mischung aus Schulbuch, Stubenprinzip und ästhetisierender Objektauswahl. Wobei die Objekte nicht als Ästhetische, sondern als Zeugnisse/Illustrationen für die Schulbuchthesen behandelt werden.

Gestaltung: Viel zu voll.

© Stiftung Haus der Geschichte/Axel Thünker

© Stiftung Haus der Geschichte/Axel Thünker

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>