Monthly Archives: June 2013

Verbrechen lohnt sich: Der Kriminalfilm im Museum für Gestaltung Zürich

Ist es die Waffe oder die Hand, die beim Kriminalfilmplakat nicht fehlen darf? Zumeist ist beides zu sehen. Häufig auch in Kombination mit angewinkeltem Arm, langem beigen Mantel und Fedora-Hut. Manches mal ist aber auch nur das Messer zu sehen, wie bei Robbery, oder nur die Hand, die nach einem greift, oder die Hände sind versteckt in den Taschen, wie bei Taxi Driver, oder sie halten eine Zigarette, wie Jack Nicholson in China Town. Bei Hitchcocks Dial M for Murder reckt einem das potentielle Opfer auf dem Plakat die Hand [...]